100 Tage, zwei dicke Nullen und zwei Nullen entspricht exakt meinem heutigen Energie-Level.
Wir hatten gestern einen super Nachmittag und Abend. Wir haben gut gegessen, viel gelacht und gequatscht und wahrscheinlich auch, zumindest gefühlt, 100 Gläser Wein, Schnaps, Bier getrunken. Und ich bin müde, soooo müde. So müde, dass ich wie Dornröschen 100 Jahre schlafen könnte oder so müde, wie Dornröschen sich nach 100 Jahren Schlaf gefühlt hat.
Meine Homebase ist heute die Couch und ich habe hier mit Sicherheit schon mindestens 100 Minuten geschlafen. Für die frische Luft habe ich zumindest die Fenster aufgemacht, aber richtige frische Luft mit Rausgehen und Bewegung und so – keine Chance.

Zumindest kann keiner behaupten, wir hätten die 100 Tage nicht ordentlich gefeiert. Wir haben ja quasi in die 100 hinein gefeiert. Aber sowas von ?
Nun denn, wer feiern kann, der kann auch … Nee, nix. Nützt ja nix. Ich kann und mag heute nichts machen. Morgen wieder.

Wir verbringen den restlichen Nachmittag und Abend jetzt mit Zombie-Filmen. Nicht unbedingt mein Genre, aber nachdem Timo jetzt schon mehrfach Filme und Serien nach meiner Wahl mit mir geguckt hat, revanchiere ich mich heute und schaue mit ihm „Zombieland 1 & 2“.
Ein bisschen strange so in Zeiten von Corona. In dem Film haben sich die Menschen in fleischfressende Untote verwandelt, nachdem BSE erst die Rinder und dann die Menschen in den Wahnsinn getrieben hat. Quasi auch eine Pandemie und das Virus lässt das Gehirn anschwellen, so dass die Menschen aggressiv, gewalttätig und eben Frischfleisch-hungrig werden.
Ich gehe jetzt mal sehr optimistisch davon aus, dass sich für uns die derzeitige Situation wesentlich positiver und unblutiger entwickeln wird.

In diesem Sinne: Bleibt positiv und habt einen schönen Sonntagabend ?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.