Sonntag!!!! Und heute macht er seinem Namen alle Ehre. Die Sonne scheint, der Himmel ist blau. Super! Daher war heute nach dem Aufstehen das Motto auch sofort: „Sunday is Runday“. Etwas verschlafen, aber trotzdem motiviert habe ich mich auf meine Runde begeben. Schön. Klare Luft. Kaum Menschen – wie ich schon erwähnte, bin ich beim Laufen gern allein – und schön laute 90er Musik. Roxette, Vengaboys, Take That und David Hasselhoff, der mich mit „I’ve been looking for freedom“ antreibt und würden sich mir Mauern in den Weg stellen – David würde mich darüber fliegen lassen ?

Nach dem Laufen stand Kuchen backen auf meiner Agenda. Ein schöner Russischer Zupfkuchen. Ganz einfach und einfach immer lecker. Ich muss immer aufpassen, dass ich die Quark-Vanille-Masse nicht roh aus der Schüssel weglöffle.
Während der Kuchen im Backofen vor sich hin backt, quatsche ich mit Erika per FaceTime. Man hat sich mittlerweile daran gewöhnt. Es soll zwar kein Dauerzustand werden, aber es ist wirklich eine gute Alternative in diesen Zeiten. Und an dieser Stelle ein extra: Nützt ja nix. Nur für Erika ?

Ich bin heute wirklich nicht sonderlich aktiv, muss ich auch nicht, es ist ja Sonntag. Wir hängen auf der Couch und schauen Modern Family. Eben kam die Folge mit dem Titel „29. Februar“. Cam hat nämlich genau wie ich am 29. 2. Geburtstag. Und genau wie ich vor Kurzem, wird Cam in dieser Folge 10. 10 Schaltjahre alt. Und sein Partner Mitchel – Achtung! Spoiler – schenkt ihm, nach einigen Turbulenzen, eine Party auf der Kirmes. Riesen-Plüsch-Affe inklusive. Ganz nach meinem Geschmack.
Mit dem Schauen dieser Serie bin ich recht späte dran. Aktuell ist sie nach 10 Staffeln mittlerweile abgedreht. Ich bin jetzt bei Staffel 3.
Und wer die Serie noch nicht gesehen hat, absolut sehenswert. Kurzweilig, lustig und man fühlt auch immer irgendwie mit.
Hmm, was habe ich denn sonst noch für Lieblings-Serien, die ich in diesen Zeiten empfehlen kann?
Sex and the City, Game of Thrones. Leider beide soweit ich weiß, nur bei Sky verfügbar. The Royals, Scandal, The Good Wife, The Good Fight, Haus des Geldes, Sherlock, Pretty Little Liars, How to get away with Murder, The Affair und Downton Abbey. Alles absolut empfehlenswert.
Timo würde euch noch The Walking Dead, Stranger Things, Breaking Bad, Sons of Anarchy und alles von Star Trek empfehlen. Ich bin ja ein Star Wars Fan, dunkle Seite der Macht, Millenium-Falke, Stormtropper und Laserschwerter und so.
Man muss schon sagen, Streaming-Dienste wie Netflix, amazon prime und Disney+ sind derzeit ein wahrer Segen. Vor allem sonntags. Kuchen und Serien in Kombination mit einer Kuscheldecke auf der Couch. Herrlich.

Natürlich sind wir auch schon draußen gewesen. Vitamin D ist ja unglaublich wichtig. Nichts ist schöner als Sonne im Gesicht. Ich kann es quasi spüren, wie die Sommersprossen in meinem Gesicht hervor plöppen. BRRRRRRRRUUUUUUUMMMMM, WRRRRRUUUUUMMMMMM, da ist sie wieder unsere Wanderhummel. Ja, Wanderhummel.
Sie begleitet uns, seit wir im Dezember auf Madeira waren und ja, wir bilden uns weiterhin ein, dass es ein und dieselbe Hummel ist. Immer wenn wir irgendwo über die Insel gewandert sind, tauchte diese Hummel auf. Sie flog um uns rum und war irgendwie immer in unserer Nähe. Und auch hier, ob wir spazieren gehen oder einfach nur im Garten sitzen. Immer ist das beruhigende Brummen ganz in unserer Nähe. Und uns ist egal, ob es vielleicht jedes Mal eine andere Hummel ist. Für uns ist und bleibt es unsere Wanderhummel.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.