Er hat’s!!! Nach Johnson und Bolsonaro hat es jetzt auch Trump erwischt. Er, seine Gattin und einige seiner Mitarbeiter sind positiv auf Corona getestet.
Ob ich missgünstig bin? Hmm. Aber man darf sich jetzt schon mal fragen: Ist es Schicksal? Ist es Glück? Oder ist Karma doch eine Bitch? What goes around, comes around. Wie du in den Wald hinein rufst ….. Und, und, und.
Für mich war es nur eine Frage der Zeit, da man ihn selten mit Maske sieht, er zu gern in der „unbemaskten“ Masse baden sieht und er das Ganze ja sowieso nie ernst genommen hat. Ich hätte nur gedacht, dass man damit nicht an die Öffentlichkeit geht.
Und ja, als ich die Meldung gestern beim Zähneputzen im Radio hörte, entfuhr mir doch ein kleiner Jubelschrei. Auch die Reaktionen im Netzt sind wenig überraschend. Den Spott und die Häme, die jetzt auf ihn herniedergehen, hat er sich eindeutig selbst zuzuschreiben. Und das hat er natürlich so großartig gemacht, wie nie jemand vor ihm 😉
Nein, ich wünsche ihm nicht den Tod. Aber Timo und ich sind uns einig, dass er ruhig einen schweren Verlauf mit der ein oder anderen Komplikation haben darf. Und ganz so unwahrscheinlich ist das bei einem übergewichtigen 74-jährigen ja auch gar nicht.
Denn der Welt muss schon klar sein, übersteht er es ohne Symptome und Probleme, zieht er seine Trumpschen-Schlüsse daraus „Covid is ja gar nicht so schlimm.“. Klar ist allerdings schon jetzt, dass vor ihm keiner so schlimm an Covid erkrankt war, keiner so tapfer die schlimmsten Symptome ever hatte und absolut niemand vor ihm die Krankheit so grandios und tapfer überstanden hat. Ich höre ihn schon „The doctor told me, I did an incredible job, going through Covid-19. Nobody else could have done this in such a fantastic way I did.”. Kurz und auf Deutsch: Trump wird sich so oder so für das Überstehen der Krankheit feiern und das Ganze höchstwahrscheinlich auch für den laufenden Wahlkampf nutzen. Wenn es nicht womöglich ein geplanter Schachzug in seinem Wahlkampf ist?!?! Zuzutrauen ist dem Typen ja einfach mal alles.
Ich warte nur noch auf die Meldung, dass er dem Team von Joe Biden unterstellt, ihn und sein Team mit dem Virus absichtlich infiziert zu haben, dass es ein offensichtlicher Angriff auf den Präsidenten der USA war – hmm, da kommen ja auch die Chinesen wieder ins Spiel.
Und da fällt einem doch gleich wieder ein, wie Trump sich bei der TV-Debatte über das Maske-tragen von Biden lustig gemacht hat: „Jaja, du trägst immer die größte Maske von allen.“.
Ich glaube das gibt jetzt täglich spannende Meldungen.

Naja. Uns geht es hier gut. Am Donnerstag hatte ich allerdings mal einen schwachen Tag. Der Tag begann mit schlimmen Kopfschmerzen, die über meine linke Schläfe ins Ohr wanderten. Sehr unangenehm. Und nach zwei Stunden Arbeit habe ich mich dann auch abgemeldet und mich ins Bett gelegt. Gestern war dann nach einigen Kopfschmerztabletten und viel Schlaf auch alles wieder soweit gut. Also nicht wirklich Erkältungssymptome oder ähnliches. Fun Fact: Nachmittags habe ich mich auf die Couch gelegt und Pumuckl – aus den 80ern geguckt. Herrlich. So wird man gesund.
Aber natürlich hat man sich schon die Frage gestellt, wie das jetzt mit Beginn des Herbstes laufen soll. Klassische Erkältungszeit. Da schnupft man schon mal ein bisschen rum. Aber wann und wie lange ist es einfach nur eine Erkältung und ab wann sollte ich mir Gedanken machen und/oder mich testen lassen? Ich denke, was klar sein sollte ist, dass man vorsichtshalber auch mit einem kleinen Schnupfen erstmal „unter sich“ bleiben sollte.
Aber grundsätzlich versuchen wir natürlich einfach gesund zu bleiben. Deswegen gibt es immer eine kleine Prise pures Vitamin-C-Pulver in den Tee und ich werde mich beim Joggen jetzt auch wieder wärmer anziehen und die Mützen rauskramen. Das wäre doch gelacht, wenn wir das nicht überstehen.

So, an diesem Feiertag werden wir uns wieder den Renovierungsarbeiten widmen. Timo richtet noch kurz sein neues Handy, ein Google Pixel 4A, ein – tolles Teil, lustig gemacht und eine coole Schutzhülle hat er auch – und dann geht es gleich los. Obwohl. Nützt ja nix – die Regels sind die Regels: Ich bekomme jetzt erstmal noch meine Portion Nougatkissen 😊 Und dann kann es losgehen. Ich werde mit den Streicharbeiten beginnen, die Fensterrahmen hoffentlich fertig bekommen (die Farbe ist irgendwie nicht so das Wahre) und Timo wird die neu verputzte Wand abschleifen. Womit eigentlich? Egal, er weiß, was er tut. Zumindest sieht es immer so aus 😊

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.