Auch der Tag ist geschafft und das wieder mal sehr betriebsam (sagt man das so?). Egal.
Die Arbeit geht mir zum Glück noch nicht aus und die Stimmung ist dementsprechend noch gut.
Zur Stimmung trägt auch die gute Aussicht in meinem provisorischen Büro bei.
Blick nach rechts – ich kann auf die Straße schauen. Ja gut, so viel ist da jetzt gerade nicht los, aber gut. Andere haben gar kein Fenster.
Blick nach links – und ich sehe eine Discokugel die wunderschön und golden in der Sonne funkelt und an die Wände kleine leuchtende Punkte strahlt. Nee, nicht wirklich eine Discokugel, nur ein Kerzenglas, dass mit ganze vielen kleinen und feinen goldenen(/gelben Scherben überzogen ist. Und hier reicht schon ein bisschen Sonne um gute Stimmung zu verbreiten.

Man kann fast sagen, es hat sich ein bisschen Alltag eingeschlichen, auch ohne Alltag. Und so unanstrengend ist das mit dem HomeOffice auch garnicht. Naja, ist ja auch Arbeit.

Am Nachmittag stand eine kleine Rundtour nach und durch Solingen an. Der erste Weg führte mich zum Verlag, zu meinem richtigen Büro. Da stehen nämlich noch Pflanzen. Meine Orchidee und Cocos Geburtstags-Pflänzchen. Die sollen natürlich auch nicht unter der Corona-Krise leiden und diese genau wie wir alle unbeschadet überstehen.
Die zwei Töpfe hab ich also kurz abgeholt. Danach ging es zu meinen Eltern – ein Versorgungs-Paket abliefern und die neuesten Geschichten von der Supermarkt-Toilettenpapier-Front berichten.
Cocos Geburtstagspflänzchen ist jetzt quasi im Hotel „Mama“ untergekommen. Hier wird sie gehegt und gepflegt. Also die Pflanze ?

Dann ging es auch schon auf den Rückweg. Man muss schon sagen – Corona ist ein echter Straßenfeger. Auch die Autobahnen sind sehr leer. So haben jetzt die bekloppten Raser mehr Platz. Unfassbar was manche meinen: „Nee, Regeln!?!? Für mich doch nicht.“
Nützt ja nix. Ich bin ganz entspannt zurück nach Rommerskirchen getuckert. Alles prima.

Dann ging es noch kurz ein paar Kleinigkeiten im Supermarkt einkaufen und !!!! ich habe da Klopapier gesehen! Unglaublich. Auf einer Palette, da lag es. Aber wir sind noch versorgt, wir hamstern nicht.

Zuhause angekommen, gab es ein kleines Abendessen und dann die wohlverdiente Couch. Und! Ganz neu! Gibt es für uns ab sofort den neuen Streaming-Dienst „Disney+“. Tolle App und ein riesiges Angebot – quasi alles was Disney jemals auf den Markt gebracht hat. So lange kann die längste Corona-Krise nicht dauern, als dass diese Auswahl nicht reichen könnte. Sehr empfehlenswert.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.