So mag ich das. Ordentlich warm, blauer Himmel, strahlender Sonnenschein. Ich sitze, selbstverständlich ordentlich mit Sonnencreme geschützt, im Schatten des Haselnussbaumes. Mitten in der prallen Sonne wird mir der Kopf dann doch zu heiß. Für Sonnencreme hätte ich auch wieder eine Empfehlung: Lancaster Sun, SPF 30. Die benutze ich immer fürs Gesicht. Da bin ich sehr empfindlich. Ich muss z. B. im Drogeriemarkt nur am Regal mit Cremes von Nivea oder bebe vorbeigehen und schon ist meine Haut fettig und ich bekomme Pickel. Daher schwöre ich bei Gesichtspflege auf Babor – seit über 8 Jahren und bei Sonnencreme für das Gesicht auf die Creme von Lancaster. Die zieht gut ein, schützt hervorragend und fettet so gut wie gar nicht. Die Lancaster-Produkte, im Sommer gönne ich mir dann auch schon mal eine After-Sun-Creme, riechen auch sehr gut. Nicht ganz günstig, aber sehr angenehm auf der Haut.

Also, heute wird es nur ein kurzer Beitrag – zumindest ist das jetzt gerade der Plan. Denn mein Plan für die nächsten Stunden ist: Nichtstun, Sonne genießen und lesen.
Wir haben gerade den ersten Besuch des Tages hinter uns. Ein sehr nettes Vatertags-Beisammensein mit Timos Eltern inkl. Grillfleisch und Kartoffelsalat. Nicht zu vergessen, das leckere frisch aufgebackene Brot mit selbstgemachter Kräuterbutter. Erika – mach dich auf was gefasst. Die hat jetzt schon Knoblauch-Bumms und bis morgen ist die nochmal durchgezogen ?
Nützt ja nix – Knoblauch muss ein.

Es gibt sonst wirklich nichts aufregendes zu berichten. Nachdem ich heute Vormittag den Kartoffelsalat und die Kräuterbutter gemacht hatte, habe ich das Wasserbecken im wilden Wieschen noch ein bisschen gepimpt. Ich habe das Loch in dem die Schale steht mit Kieselsteinen aufgeschüttet, jetzt ist es ein richtig schöner Pool-Bereich. Dem kleinen Eichhörnchen gefällt es schon mal. Timo hat sein Motorrad geputzt und ich nebenbei die Pflanzen gewässert und das wars dann auch schon wieder.

Und wie gesagt, jetzt ist Pause. Wohlverdiente Nachmittags-Ruhe. Und gegen 19/20 Uhr erwarten wir dann den nächsten Besuch. Herrenbesuch. Zwei Freunde kommen noch auf das ein oder andere Kaltgetränk vorbei. Das wird bestimmt nett.

Ach ich bin ja vielleicht blöd – natürlich gibt es noch etwas aufregendes zu berichten. Mannometer. Total cool: Ich habe für Timo und mich zwei Konzertkarten gewonnen!
Wir fahren am kommenden Dienstag zum Joris-Konzert ins Autokino nach Düsseldorf. Das ist der mit „Herz über Kopf“. Der Hammer. Ich hatte total vergessen, dass ich am Dienstag dazu auf der WDR 2-Webseite ein Formular ausgefüllt hatte. Das konnte man machen, um sich für zwei Gästelisten-Tickets zu bewerben. Kaufen kann man die Tickets nicht. Ja, das hat dann wohl geklappt. Ich freue mich. Echt ne tolle Überraschung.

So, das war es jetzt aber wirklich für heute. Ich wünsche euch allen einen schönen, sonnigen Feier-Vater-Tag. Genießt das schöne Wetter, Grillwurst, Eis und Kaltgetränke. Tschüssi ?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.